Menü

SoCoo’c

SoCoo’c SoCoo’c SoCoo’c

Hintergrund des Projektes

Die FOURNIER-GRUPPE wollte ihre Position im Einsteiger-Küchensegment mit der Marke SoCoo ‚c. stärken. Anfang 2015 gab es nur etwa vierzig Geschäfte m Hoheitsgebiet. Die Ansiedlung der SoCoo ‚c-Geschäften erfolgte sehr langsam, da es sich nur um ein Franchisenehmer-Netzwerk handelte.

Aber im März 2015 kaufte die Gruppe die 120 verlorenen Hygena-Punkte zurück und beauftragte Korus, sie bei der Umgestaltung der Hygena-Geschäfte nach dem SoCoo ‚c-Konzept flächendeckend zu begleiten.

Intervention von Korus

  • Konzept

     

  • Umsetzung

     

  • Generalunternehmer

Besonderheiten des Projekts

Umbau der Geschäfte: nur die Umlaufverkleidungen in FARMACEL und das Deckengerüst werden im Verkaufsbereich aufbewahrt

Auffrischung (manchmal Neugestaltung) von Sozialräumen.

Weitere Aufgaben: Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Elektroinstallationen und der Barrierefreiheit von Geschäften

Für einige Geschäfte: Aufteilung des Geschäfts in 2 Zellen. Verarbeitung der Brandschutztrennung und der Netztrennung

Umzug von Geschäften in Zellen, in denen die Einrichtung abgeschlossen sein wird

Schließung der Geschäfte nur für 5 Wochen, unabhängig von der Fläche und der Technik der Baustelle.

2015-2016
Umsetzung von 80 Boutiquen
Ort: ganz Frankreich
Fläche: 300
Architekt / Designer / Konzept: AKDV
2015-2016